WIR HELFEN KRANKEN KINDERN,

die sonst in Deutschland oder in ihrer Heimat keine oder nur eine sehr geringe Chance auf Heilung haben.
Durch Allround-Betreuung und frühe Rehabilitierung mit Diagnose Eröffnungsgespräch werden die Patienten mit ihren Eltern ganzheitlich behandelt und betreut. Hilfe zur Selbsthilfe.
Die Heilungsraten sprechen für sich.
Dr. V. Gerein Stiftung
Zweck der Stiftung ist es, Tschernobyl- und krebserkrankten Kindern nach dem Ganzheitskonzept von Prof. Dr. V. Gerein zu helfen, und Menschen, die sich um krebskranke Kinder verdient gemacht haben, für Ihr Lebenswerk auszuzeichnen und junge wissenschaftliche Fachkräfte zu fördern. Die direkte Hilfe vor Ort ist auf Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Blut- und Krebserkrankungen, Chronischen Hepatitis und Autoimmunerkrankungen durch Untersuchung, Ausarbeitung und Verwirklichung eines Heilungs- und Reabilitierungkonzepts konzentriert.
(* 22.08.03)

Gesellschaft zur Förderung Pädiatrischer Hämatologie und Onkologie in Eurasien e. V.
Hilfe für Krebskranke Kinder durch Struktur Hilfe vor Ort. Etablierung, Beratung und Unterstützen der Elternvereine von Betroffenen durch medizinische und Materiale Hilfe. Organisation und Ausbau eines Kompetenznetzwerks von Kliniken die mit angleichend westlichem Standard feig sind den erkranken Kinder in Russland, Kasachstan, Kirgizstan, Georgien und Armenien zu helfen. Erforschung von medizinischen Folgen der Umweltverschmutzung und Globalisierung der Welt.
(* 25.11.93)

Hilfe für Kinder aus Tschernobyl e.V.
Direkte medizinische und materiale Unterstützung für Tschernobyl und Krebskranke Kinder seit 1990 vor Ort. Weiterbildung von Ärzten, Schwestern, Psychologen und Biologen; Personalschulungen, Wissenschaftleraustausch. Erforschung medizinischer Folgen von Tschernobyl. Unser Partner Verein "Kinder in Not" in Minsk ist ein Forum der Betroffenen aus dem gesamte Tschernobyl Gebiet und wurde von uns 1990 mitbegründet.
(* 23.07.90)